Sie befinden sich hier: | Startseite | Blog | Arbeitsrecht | Über das Beschwerderecht in die Mitbestimmung
a

Über das Beschwerderecht in die Mitbestimmung

Vom 30.09. bis 01.10.2019 wird Herr Rechtsanwalt Thomas Schlingmann, Fachanwalt für Arbeits- und Sozialrecht in Bielefeld und Spezialist im Betriebsverfassungsrecht ein 2-Tages-Seminar in Bochum durchführen. Veranstaltet wird das Seminar von Arbeit & Lernen Detmold.

Das Seminar „Über das Beschwerderecht in die Mitbestimmung“ befasst sich insbesondere mit diesem vernachlässigten Mitbestimmungsrecht. Wie kommt man ohne echtes Mitbestimmungsrecht in die Einigungsstelle? Und das mit nahezu jedem betrieblichen Problem? Von der Arbeitsüberlastung in einer Abteilung über ungerechte Aufgabenverteilungen bis hin zum ständig rumbrüllenden Vorgesetzten. In allen diesen und vielen weiteren Fällen fehlen dem Betriebsrat eigentlich effektive Instrumente für die Unterstützung der betroffenen Kollegen. Hier bietet das Beschwerderecht aus § 85 BetrVG eine wirksame Handlungshilfe, die jedoch im betrieblichen Alltag oft übersehen wird. Wie der Betriebsrat den Fall des ständig rumbrüllenden Vorgesetzten sogar vor die Einigungsstelle bringen kann, wird in diesem Seminar anhand von Praxisbeispielen anschaulich erläutert.

Über den Autor

Thomas Schlingmann

Herr Rechtsanwalt Schlingmann berät und begleitet seit Jahrzehnten Betriebsräte in sämtlichen betriebsverfassungsrechtlichen Fragestellungen und betreut Arbeitnehmer in allen arbeitsrechtlichen Belangen.

KONTAKT

Marktstraße 7 • 33602 Bielefeld
Telefon (0521) 966 57-0
Telefax (0521) 966 57-66
E-Mail info@ra-stracke.de

PRAXISZEITEN

Montag – Donnerstag
8.00-18.00 Uhr
Freitag 8.00-16.00 Uhr
im übrigen nach Vereinbarung

HYGIENEHINWEISE

Aktuelle Hygienemaßnahmen der Kanzlei aufgrund der Corona-Pandemie [mehr Infos]